Unsere pädagogische Grundhaltung bleibt!

Eigene Stärken sind eine grosse Kraftquelle.

 

Stärken stärken ist ein Lernprozess! Es ist hilfreich, als Eltern und Lehrpersonen neue Strategien zu entwickeln, um Probleme konstruktiv zu lösen. Dazu ist es wichtig, den Ideen anderer Menschen gegenüber offen zu sein. Schon geringfügige Änderungen in der eigenen Erziehungshaltung können zu positiveren Erfahrungen beitragen.

 

 

Wenn wir uns mit den Kindern zusammen mehr auf Stärken als auf Schwächen, Fehler und Misserfolge ausrichten, ermöglichen wir, dass die Kinder ihre Selbstwertgefühl und ihre Selbstwirksamkeit erhöhen können. So verhelfen sie ihnen zu mehr Chancen im Leben.